Gerold, Ingolf Kollum

Jahrgang 1966, konfessionslos, geschieden, 2 erwachsene Kinder. Nach Abitur, 2 jährige Brunnenbauerlehre mit Abschluss. Psychologiestudium an der Universität Heidelberg mit Diplomabschluss. Nach dem Vordiplom erste Therapieausbildung in Gesprächspsychotherapie (GwG) mit Abschluss. Studiums begleitend 5 jährige ehrenamtliche Tätigkeit im sozialpsychiatrischen Dienst (Caritas). 1 Jahr Tätigkeit mit autistischen und mehrfachbehinderten Kindern und Jugendlichen, berufsbegleitend Ausbildung in Sensorischer Integration und körperorientierter Psychotherapie. Klinisches Jahr in einer Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit tiefenpsychologischer Ausrichtung. Begleitend psychoanalytische Fortbildungsqualifikationen.

5-jährige Fortbildung am IFKV Bad-Dürkheim zum klinischen Verhaltenstherapeuten mit Abschluss.    7 Jahre leitender Stationspsychologe in einer psychiatrischen Landesklinik (ZfP-Calw). Über 10 jährige Gruppentherapieerfahrung sowie regelmäßiger Balintgruppen. Erweiterung der VT-Ausbildung in Kinder- und Jugendpsychotherapie. Ausbildung in Coaching, Hypnotherapie, EMDR, Traumatherapie und systemischen Therapien.

1999 Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten. 5 Jahre Leitung einer Diagnose- und Aufnahmestation einer Rehabilitationsklinik für Suchtpatienten.

Seit 2004 in eigener Praxis in Bühl mit Kassenzulassung.

Mehrmonatige Aufenthalte in Indien mit Unterrichtungen bei Sadhus und Mönchen in Yoga und Meditation (Vipassana), später Zenmeditation.

Hobbymusiker, Tänzer und Weltenbummler.